Archiv der Kategorie: was passiert Anderswo

Recht auf Stadt-Kongress BERN – mini programm

[ 6. September 2012; 19:30; 7. September 2012; 19:30; ] Liebe Interessent_innen

Nach den Turbulenzen der Absage des „Recht auf Stadt“-Kongresses
freuen wir uns euch dennoch zwei spannende Veranstaltungen zum Thema
bieten zu können:

Donnerstag 6. Sept.
19.30 Uhr, Kino der Reitschule
»Perspektiven auf ein Recht auf Stadt«
Andrej Holm

Freitag 7. Sept.
19.30 Uhr, Frauenraum der Reitschule
»Neoliberalisierung des Städtischen«
Anne Vogelpohl

Beginn der Vorträge jeweils 20 Uhr

Zudem wird die Septemberausgabe des […]

Veröffentlicht unter Termine, was passiert Anderswo | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

‚Amandla Awethu‘ – Die Macht den Armen

[ 26. Mai 2011; 20:00; 29. Mai 2011; 18:00; 30. Mai 2011; 20:00; ] Veranstaltungsreihe mit Aktivisten von Abahlali baseMjondolo

Das Ende des Apartheid-Regimes 1994 brachte zwar den ANC an die Macht, für die Millionen BewohnerInnen der Townships, der  südafrikanischen Slums, änderte sich wenig. Weiterhin ist der Zugang zu Strom, Wasser, Sanitäranlagen, Gesundheitsversorgung, Bildung und Erwerbsmöglichkeiten massiv eingeschränkt. Die Fussball-Weltmeisterschaft 2010 hat die Situation noch weiter verschärft. Informelle StraßenhändlerInnen wurden […]

Veröffentlicht unter Allgemeine Infos, Termine, was passiert Anderswo | Hinterlasse einen Kommentar

Film: Empire St.Pauli

http://www.empire-stpauli.de/
Den echt zu empfehlenden Film zu Stadt und Gentrifizierung gibt es jetzt zum Anschauen auf KanalB. Guter Einblick in die verschiedenen Aspekte von Stadt(aufwertung) in St.Pauli (Hamburg) und damit verbundenen;
Super auch das zusätzliche Material:
Die Broschüre zum Film
Zum Film wurde eine 28-seitige Broschüre mit kurzen Hintergrundtexten erstellt. Die Texte finden sich online als PDF unter http://www.empire-stpauli.de/file/broschuere_web.pdf. […]

Veröffentlicht unter was passiert Anderswo | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AZ – Köln/räumungsbedroht

Zum aktuellen Stand der Dinge gibt es das #4 Kommunique aus dem AZ Köln -> watch?v=nE_XJiiuspg
Seit nun zwei Tagen ist das Autonome Zentrum in Köln akut räumungsbedroht. Das Gebäude das aktuell im Besitz einer Bankenkette ist muss wegen unregelmäßigkeiten beim Ankauf an die Stadt rückverkauft werden. Da die aktuelle Besetzung, die nun seit mehr als […]

Veröffentlicht unter was passiert Anderswo | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„So haben wir das nicht gemeint“ – Gentrification, Protest und Subkultur

[ 23. Februar 2011; 20:00; ]

„So haben wir das nicht gemeint“ – Gentrification, Protest und Subkultur

Gentrification, die Verdraengung aermerer Bewohner/innen aus bisher preiswerten Wohnvierteln, hat sich zu einem staendigen Begleiter staedtischer Veraenderungen entwickelt. Doch nicht nur immobilienwirtschaftliche Interessen, sondern auch symbolische Umwertungen sind fuer die Veraenderungen in den Staedten verantwortlich. Kuenstler/innen, subkulturelle Milieus und auch politisch subversive Bewegungen werden in […]

Veröffentlicht unter Termine, was passiert Anderswo | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Räumungstermin Liebig14 am 2.Februar! was passiert in Wien

[ 26. Januar 2011 16:00 bis 1. Februar 2011 16:00. ]

Seit nun mehr als einem Jahr ist das 20 Jahre alte Hausprojekt am Freidrichshainer Dorfplatz akut räumungsbedroht. Am 10. Jänner wurde nun der Räumungsbescheid ausgestellt. Vollstreckbar am 2. Februar um 8h. Um unseren Unmut darüber zu äußern, dass ein weiteres Hausprojekt der kapitalistischen Verwertung weichen soll, um zu zeigen, dass wir noch da sind und […]

Veröffentlicht unter Aktionen, Termine, was passiert Anderswo | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Räumung Liebig 14/ Berlin

[ 2. Februar 2011; 08:00; ] Am 10.01.2011 ist für alle Wohnungen des Hausprojektes in der Liebigstraße 14 in Berlin-Friedrichshain ein schriftlicher Räumungsbescheid eingegangen, der am 02.02.2011 um 8:00 Uhr zur Vollstreckung angesetzt worden ist.

mehr Infos über das Projekt und die angedrohte Räumung findet ihr unter:
http://liebig14.blogsport.de/

Veröffentlicht unter Termine, was passiert Anderswo | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Berlin on Sale – HerbstAktionstage

Seit ersten Oktober laufen in Berlin die Herbstaktionstage des Aktions Bündnis „Berlin on Sale – nicht mit uns! Gegen die sozialen Angriffe auf unser Leben“
Mit sehr Unterschiedlichen Aktionen, Aktionsformen und Veranstaltungen wird Wohnrecht, Stadtaufwertung, das größer werden der Einkommensschere, (recht auf) Mobilität und vieles andere thematisiert.
Auf Indymedia.de findet sich eine kurze Zusammenfassung der ersten beiden […]

Veröffentlicht unter was passiert Anderswo | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stuttart 21 – Polizeigewalt und Widerstand

Am 30.09.2010 wurde eine Schüler*innen Demo sowie Leute die den historischen Park schützen (dieser soll der Baustelle weichen) massiv von Polizeikräften angegriffen.
Mehrere Wasserwerfer, Reizgas, Knüppel und Polizeireiter sind im Einsatz um die (geplante) Baustelle freizuräumen. Dabei kam es zu Körperverletzungen von Demonstrantinnen sowie (vermutlich) Einschränkung von Presseberichterstattung.
In Stuttgart brennt der Konflikt rund um das Aufwertungsprojekt […]

Veröffentlicht unter was passiert Anderswo | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aktionen in Amsterdam

Nicht nur in Wien gibt es am 25.09. und 1.10.2010 Aktionen; in Amsterdam werden zeitgleich Akte gegen die dortige Gesetzesänderung die Besetzungen illegalisieren soll.
Aufruf aus Amsterdam
(siehe auch -> http://at.indymedia.org/node/18972)
Das Besetzungsverbot ist keine Bedrohung- es ist eine Möglichkeit und ein Werkzeug.
Und wir mögen Werkzeuge!
Ab 1. Oktober 2010 wird Besetzen in Holland ein illegaler Akt. Jetzt sind […]

Veröffentlicht unter was passiert Anderswo | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar