Fight repression! Drohende Räumung von Schlafquartieren auf der Donauinsel

18. März 2014
08:00

[Wien] Fight repression! Drohende Räumung von Schlafquartieren auf der Donauinsel
Verfasst von: Antifaschistische Aktion Transdanubien. Verfasst am: 16.03.2014 – 22:13.
via: https://linksunten.indymedia.org/de/node/108566

Gerüchten zufolge werden kommenden Dienstag, den 18.03.2014, um 9 Uhr Schlafquartiere von wohnungslosen Menschen auf der Donauinsel in Wien polizeilich geräumt. Bereits im Herbst 2013 wurden aus dem Wiener Stadtpark mehrere Wohnungslose vertrieben. Im Zuge dessen kam es auch zu teils hohen Geldstrafen, die mit der Wiener Kampierverordnung begründet wurden. Die Verdrängung von Menschen aus dem öffentlichen Raum, die ohnehin schon unter prekären Bedingungen leben, spiegelt den immer absurder werdenden Umgang mit all jenen Menschen wider, die der kapitalistischen Verwertungslogik nicht Folge leisten wollen/können/dürfen.

Damit dieser massive Repressionsakt nicht ungestört von Statten gehen kann:

Treffpunkt Dienstag, 18.3.14
8 Uhr morgens
U2-Station Donaustadtbrücke
(Ausgang Richtung Donau)

Die Quartiere befinden sich in der Nähe der Steinspornbrücke und sind mit dem Fahrrad in ca. 15 Minuten vom Treffpunkt aus zu erreichen (zu Fuß dauert es dementsprechend länger, daher bitte wenn möglich ein Fahrrad mitnehmen).

Gegen Staat, Nation und Kapitalismus!
Gegen den beschissenen Normalzustand!

Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.