Ein Fall für Resetarits: Ausgemietet

21.09.2012 ORF Ein Fall für Resetarits: Ausgemietet from infotisch audimax on Vimeo.

21.09.2012 ORF Ein Fall für Resetarits: Ausgemietet
Mieter in der Wiener Siebenbrunnengasse vermuten, dass der neue Hausbesitzer – eine Immobilienfirma – sie mit ziemlich aggressiven Methoden aus dem Haus bekommen möchte. Die Immobilienfirma hat ein erklärtes Ziel: Die Altmieter mit den günstigen Mietverträgen loswerden, das Haus also „bestandsfrei“ machen, um dann die Wohnungen oder das ganze Haus mit Gewinn zu verkaufen. Seit dem Besitzerwechsel geschehen dort jedenfalls die seltsamsten Dinge. Die Polizei steht all dem machtlos gegenüber, denn Täter werden nie gefunden. Die Mieter haben sich nun jedenfalls verbündet und wollen ihre Wohnungen um jeden Preis behalten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Infos abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.