Forschungsarbeit: Wien im Globalisierungsprozess

In dieser Forschungsarbeit wird für die Stadt Wien untersucht inwieweit strukturelle Zwänge der Globalisierung die Prozesse der Stadtentwicklung bestimmen und welche Handlungsspielräume für widerständige Akteur_innen in den konkreten Bereichen Wohnungswesen und öffentlicher Raum bestehen. Das Kampfterrain Stadt wird beleuchtet um Räume, Strategien und Möglichkeiten für eine widerständige Praxis auszutarieren, die sich gegen die neoliberale Transformation der Stadt wenden.

Die Stadt Wien im Globalisierungsprozess

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Infos, Material abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.