Stadt im Wandel Urbane Permakultur, Gemeinschaftsgärten, …

3. Dezember 2010
18:00

Wie können wir gemeinsam städtische Grünflächen in essbare Landschaften und hängende Gärten verwandeln?

Die Permakultur bietet dazu viele kreative Lösungen. Bernhard Gruber (Perma-Norikum) zeigt leicht umsetzbare Methoden für urbane Permakultur und Christine Hochsteiner (A*stern) erzählt aus ihrer Erfahrung mit interkulturellen Gemeinschaftsgärten.

Anschließend an diese Vorträge, verwandelt sich der Vortragsraum in einen Projekt- und Ideen „Marktplatz“ und lädt zum persönlichen Austausch mit Menschen ein, die aktiv werden wollen oder schon lange ihre Gärten und Dächer begrünen. Es stellen sich Projekte vor, die in Wien und Umgebung blühen und gedeihen – und es gibt Raum für informelles Fragenstellen, Vernetzen und Tipps austauschen. Was sind die ersten Schritte bei der Erschaffung eines Gemeinschaftsgartens? Welches Obst und Gemüse kann ich auf kleiner Fläche, im Innenhof oder am Balkon, in der Stadt anbauen? Was bedeutet Guerilla und Flash Gardening? Gibt es dafür Förderungen von der Stadt Wien? Welche Projekte gibt es schon?

http://www.alternativenforen.at/veranstaltungen/stadt-im-wandel.html

Dieser Beitrag wurde unter Termine abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.