Initiative für kostenlose Notschlafplätze

Im Rahmen der Einführung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung hat der Fond Soziales Wien (FSW) beschlossen, dass wohnungslose Menschen ab 1. September die Nachtnotquartiere nur noch 2 Monate kostenlos nutzen dürfen. Danach wird ein „Kostenbeitrag“ von 4 Euro pro Nacht bzw. 120 Euro pro Monat für die Übernachtung eingehoben. Damit wird von der bisherigen Praxis, die Schlafplätze generell kostenlos zur Verfügung zu stellen, abgegangen.

mehr Infos findet ihr unter: http://wohnungslos.wordpress.com/
die dazu passende Petition unter: http://www.ipetitions.com/petition/wohnungslos/
sowie beim Material zur Platz-da!? Pressekonferenz vom 23.09.2010
http://platzda.blogsport.eu/2010/09/23/presse-info-mappe/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Infos abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.